Beitrag zum Thema Digitalisierung der Instandhaltung

Wir haben zum Thema Digitalisierung einen Fachbeitrag veröffentlicht, der Herausforderungen, Möglichkeiten und Lösungsansätze der Digitalisierung analoger Prozesse beschreibt.

Im Wesentlichen behandelt der Beitrag die Analyse, Beschreibung und digitale Abbildung analoger Unternehmensprozessen.

Weiter beschreiben wir im Fachbeitrag mehrere Möglichkeiten, die Unternehmen heute zur Verfügung stehen.

Zusammengefasst ist die Digitalisierung für die Unternehmen erheblich mehr Möglichkeit als Belastung, wenn auch hier das Müssen gegenüber dem Können an Bedeutung gewinnt.

Nachsatz: Die Anschaffung eines Notebooks oder Tablet gilt immer noch nicht als Digitalisierung.

An wen richtet sich der Beitrag?

Wir richten uns in diesem Beitrag vor allem an die folgenden Stellen im Unternehmen:

  • Geschäftsführung
    • Vorgabe von Zielen, Setzen der Prioritäten
    • Sicherung von Marktanteilen und Wettbewerbsfähigkeit
    • Finden und geben von Antworten auf Anforderungen
    • Ständige Prüfung und Sicherstellung der Erneuerung von Abläufen und Unternehmensprozessen
  • Werksleitung, Qualitätssicherung und Instandhaltung
    • Umwandlung von Zielen in Ergebnisse
    • Analyse, Bewertung und Neugestaltung von Abläufen und Unternehmensprozessen
    • Marktbeobachtung: Stand und Status verfügbarer Technologie
    • Erkennen vorhandener Verbesserungspotentiale
    • Erarbeitung möglicher Lösungsansätze
    • Beschreibung und Präsentation der Effekte

Im Beitrag wird erläutert, was Digitalisierung allgemein bedeutet und wie ein Nutzen im Unternehmen, speziell in der Wartungsplanung der Anlagen erschlossen werden kann.

Einblick in den Beitrag

Wo beginnt Digitalisierung? Im Beitrag erläutern wir das Konzept von Sowieso-Informationen und wie das richtige Handling dieser Informationen dem Unternehmen Vorteile bringt.

Wir beschreiben was sich hinter den Begriffen Predictive Maintenance, IoT und NB IoT verbirgt.

Wir zeigen auf, wie durch den Einsatz von IoT-Technologie tatsächlich eine Digitalisierung im Bereich der Instandhaltung erreicht werden kann.

In einem kurzen Ausblick erläutern wir, was die sehr junge Technologie NB IoT und was das Schmalbandnetz der Telekom® ist.

Wir zeigen, wie mit NB-IoT äußerst aufwandsarm Daten aus der Maschine, Anlage oder Baugruppe digital erfasst und verarbeitet werden können.

In einem Anwendungsbeispiel zeigen wir, wie ein Betriebsstundenzähler über NB IoT in unserer Instandhaltungssoftware comain.cloud präventive Inspektionsaufgaben und bedarfsgesteuerte Instandhaltung steuert.

Veröffentlichung

Wir haben den Beitrag als Fachartikel z.B. in der Fachzeitschrift “Mühle und Mischfutter” in der Ausgabe 20/2019 als „Digitalisierung“ veröffentlicht. Andere Veröffentlichungen folgen.

Inhaltlich folgt der Artikel unserer Veröffentlichung “Dokumentationspflicht, Rückverfolgbarkeit, Betriebssicherheit” in der Ausgabe 22/2018.

 

Rufen Sie uns an, oder senden Sie uns eine Mail, wenn Sie weitere Informationen benötigen!

Auch zu comain.cloud, Instandhaltungssoftware Wartungsplanung, Ticketsystem und NB-IoT!